Mittwoch, September 22

In einer Woche 5 Kilo verloren

Die erste und schwierigste Woche meiner Radikaldiät mit Almased ist vorbei (hier mein Blog-Beitrag darüber), also eigentlich schon am Montag, aber hatte wegen der Arbeit und dem Uni-Vorbereitungsstress keine Zeit zu bloggen, sorry!

Also, mir geht es sehr gut, abnehmen macht einfach super glücklich :) In einer Woche habe ich wirklich ganze 5 Kilo abgenommen, wirklich der hammer. Okay, dafür hab ich hin und wieder auch etwas gehungert, aber es war es wert.

Wirklich fies war es, wenn ich mit Freunden unterwegs war und einen Zwischenstop bei Mäcces eingelegt haben oder am Wochenende auf 'nem Stadtfest waren. Alle futtern lecker Cheesburger, Crepes und Currywurst mit Fritten und ich steh daneben mit einem Wasser oder Kaffee ^^ Da muss man sich wirklich überwinden, um dem Appetit zu widerstehen. Aber wenn man am nächsten Tag sieht, dass wieder ein Kilo geschmolzen ist, dann ist man stolz widerstanden zu haben!

Soo, diese radikale Phase ist nun vorbei und jetzt beginnt die "Reduktionsphase". Nun darf ich 1x am Tag etwas essen, nämlich Mittags. Ihr glaubt gar nicht was es für ein tolles Gefühl war, einen Salat mit Hähnchenfiletstreifen zu essen!

Heute habe ich mich etwas am Herd ausgetobt und eine Hähnchen-Gemüse-Pfanne gezaubert - die ist einfach lecker. Und genau deswegen bekommt ihr nun das Rezept:

Zutaten (2 Personen):

250g Hähnchenbrust
1 Stange Lauch
200g frische Champignons
2 Paprikas (rot + gelb)
1/4 l Gemüsebrühe
2 EL Schmand
Salz,Pfeffer,Paprika,Majoran











Zubereitung:

Das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Lauchstange halbieren und etwa 2cm breite Stücke schneiden. Paprikaschoten in Stücke schneiden, Champignons halbieren. Das Öl in der Pfanne erhitzen, Hähnchenfleisch scharf anbraten, würzen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Im Bratfett Paprika, Lauch und Pilze kurz anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen, mit Majoran würzen und ca. 15 Minuten garen. Fleisch mit Sud zum Gemüse geben und weitere 5 Minuten garen. Zum Schluss den Schmand unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Majoran abschmecken.

Edit: Habe die Champignons rausgelassen, weil ich keine Pilze mag.
 
Noch dazu: Vollkornnudeln.

Kommentare:

  1. in einer woche 5 kg verlieren? :S das aber eine menge.. aber schaut trotzdem lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  2. wow, das ist echt eine Menge! Aber ich muss sagen, es sieht sehr appetitlich aus! :)

    AntwortenLöschen
  3. Warum willst du denn so viel abnehmen...? Wenn ich mir die Fotos anschaue finde ich du hast eine tolle Figur. Wünsche dir aber trotzdem noch viel Erfolg ;)

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal sind die Proportionen etwas unfair aufgeteilt ;) d.h. dünne beine, arme etc aber dann 'nette' pölsterchen am bauch und hüfte. da musste mal was radikales her, der rest wird jetzt mit sport verbrannt :)

    AntwortenLöschen